Spinnnachmittag

Spinnen ist eine der ältesten Techniken der Menschheit. Von Hand gesponnen wurde in Europa bereits um 6000 vor Christi. Im 13. Jahrhundert tauchte das Spinnrad erstmals in Europa auf, mit dem die Entwicklung des mechanischen Spinnens begann. Aufgrund der Industrialisierung der Wollerzeugung ist dieses alte Handwerk bei uns jedoch fast ausgestorben. Lassen sie dieses alte Handwerk mit uns wieder aufleben. Bei einem gemütlichen Nachmittag werden Sie Ihren Alltagsstress vergessen und staunen, welche ausgleichende und harmonische Beschäftigung das ist.

Bildschirm-5468

Beim Spinnnachmittag am Stablhof haben Sie die Möglichkeit, Alpakarohwolle oder auch kardierte Alpakawolle zu verspinnen. Es stehen mehrere Spinnräder zum Ausprobieren zur Verfügung. Wenn Sie selbst bereits ein Spinnrad haben, können Sie dieses gerne mitbringen.

Termine: